Menu Content/Inhalt
Griesbach

Veranstaltungen

05.12.2016 | 17.00
OWV - Nikolausbesu...
06.12.2016 | 19.00
KDFB - Kirche
06.12.2016 | 19.30
KDFB - Adventfeier...
10.12.2016 | 20.00
SV- Weihnachtsfeie...
11.12.2016 | 16.00
OWV Jugend - Weihn...

Wer is grod drin!

Anmeldung

Besuche gestern: 64
Besuche heute: 32
Monat: 240
Besuche gesamt: 146269

Wetter für Griesbach

Das Wetter heute

 sg-heimat-wappen neu.jpg

 sv.jpg

 sk neu.jpg   ffw g.jpg    griesbacher ortswappen entwurf 4.jpg     ffw r.jpg    owv.jpg  frauenbund.jpg   vdk.jpg    

 

 
Kameradschaftsabend
Feuerwehr Griesbach

Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden Aktive unserer Wehr von Komandant Beer Wolfgang ausgezeichnet. Auch die Jungen der Truppe dankte er für Ihre erfolgreiche Teilnahme am Wissenstest.

 2016-11-19-photo-00000005.jpg

 
Arbeitseinsatz Festplatz
ARGE

Der im September  bei der Sitzung der ARGE-Vereine Griesbach beschlossene Arbeitseinsatz  wurde wie geplant am 12. November durchgeführt. Trotz gefrorenen Boden und ziemlicher Kälte begann der Einsatz pünktlich. An die dreißig freiwillige Mitglieder der Griesbacher Vereine, ausgestattet davon sieben mit  Motorsägen sowie einen Traktor rückten den in den letzten Jahren starken Bewuchs von Bäumen und Sträuchern zu Leibe. Das Entfernte Material wird durch Häckseln entsorgt.

Die Verantwortlichen in der ARGE waren sehr erfreut von den vielen Jugendlichen, die beim zusammenziehen der Sträucher Ihr bestes gaben.

Durch die vielen Mitwirkenden konnte die Aktion gegen Mittag beendet werden. Im Vereinsheim des Sportverein gab es zum Abschluss ein warmes Essen sowie Getränke, die gesponsert wurden. Herzlichen Dank dafür.

Dank gilt auch den Motorsägen- und Traktorbesitzer.

weiter …
 
Kirwa - Kuchen backen
Oberpfälzer Waldverein Griesbach

OWV-Frauen backen Kuchen zur „Kirwa"

 

Auch dieses Jahr nutzten wieder einige Frauen die Hitze vom Backofen aus, um den guten „Kirwakuchen" zu backen. Nach getaner Arbeit wurde der Kuchen im Vereinsheim probiert und für gut befunden. Dazu gab es Kaffee und andere Getränke. Schade ist, das sich wenig Frauen an der Backaktion beteiligten.

kirwa-backen 2016  01.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
Nachtmarsch
Soldatenkameradschaft Griesbach

1.Vors. L. Gradl hieß alle Teilnehmer herzlich zum Nachtmarsch 2016 willkommen.

Mit neun starteten Gruppen musste eine 4 Km lange Strecke in der fünf Stationen zu bewältigen waren, marschiert werden. Da seit Jahren viele Nichtmitglieder teilnehmen, auch Jugendliche, wird auf rein militärisches verzichtet.

An  der ersten Station war ein Hindernisbahn aufgebaut, wobei die Augen eines Teilnehmer verbunden wurde und der zweite auf einem Schubkarren sitzend die Richtung vorgab. In der zweiten Station war Geschicklichkeit gefragt, indem in einen Labyrint Kasten, der mehrere Löchern hatte, eine Kugel zur höchsten Punktzahl gebracht werden. Bei der dritten Station war Vereinswappenkunde bekannter Sportvereine sowie die richtige Zuteilung der Stadt in der Landkarte gefragt. Bei der vierten Station mussten die Teilnehmer Entfernung schätzen, sowie einen Fragebogen beantworten. der fünften Station mit dem Luftgewehr aus Klappscheiben schießen.

Als alle im Vereinslokal angekommen waren, gab es zuerst eine warme Brotzeit, bevor die Sieger bekannt gegeben wurden.

Vor der Siegerehrung bedankte sich Vorsitzender Gradl vor allem beim Hauptorganisator Thomas Gradl, den beiden Mitorganisatoren Robert Ries und Marco Riedl sowie bei den Helfern Arno Weig Günter Gradl und Adalbert Sporrer.  Beim Sportverein bedankte er sich für die Sportplatz -benutzung.

Es wurden dann noch die Stationen durchgesprochen und die Sieger bekannt gegeben.

Erste waren Nicole Beer und Andrea Schön, gefolgt von Marco Müller und Nadine Dreßel.

 nachtmarsch 2016  17.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
Das Buch Kleindenkmäler
Oberpfälzer Waldverein Griesbach
buch kleindenkmaeler.jpg
 

Der OWV Griesbach bringt Anfang Dezember das im Frühjahr angekündigte Buch

„Kleindenkmäler im Gebiet und an den Grenzen der Pfarrei Griesbach"

heraus.


     
 

Um im Vorfeld die Höhe der Auflage planen zu können, bitten wir die Bevölkerung, sich bei Interesse am Kauf eines oder mehrerer Exemplare (Weihnachtsgeschenk!)

telefonisch unter  09639 / 408 oder 09639 / 919570

zu melden.

 

Um die Kosten zu decken, wird der Preis für ein Buch (231 Seiten) etwa 25 € betragen.

 

Ludwig Gradl, 1. Vorsitzender